Deutschland zeigt seine hässliche Fratze

Gerade dann wenn es gilt, Unrecht auf der Erde zu bekämpfen, Menschen in Not zu helfen, zeigt ausgerechnet Deutschland seine hässliche Fratze. Der Flüchtling allgemein verbal herabgesetzt zum Asylant ist nun 100 Jahre später der neugeborene Jude, Wurzel aller Übel und Grund dafür warum die Welt so schlecht ist wie sie es ist. Ja es gibt sie die Gewaltverbrechen aber es gibt sie in allen Schichten, egal ob reich oder arm, besorgter Bürger oder unbesorgt, Flüchtling oder Deutscher es gibt sie überall. Aber eine neuerdings aufgestellte These stimmt nicht, denn nicht alle Flüchtlinge sind Verbrecher. Ganz im Gegenteil, wer hier her kommt und vor Krieg und Verfolgung geflohen ist wird kaum hier selbst zum Verbrecher werden. Das sind andere Menschen, die haben weder Krieg noch Verfolgung kennen gelernt, das sind einfach nur Verbrecher die zu uns kommen und unsere Gastfreundschaft ausnutzen. Und sie tun es jenem gleich die keine Rechtsstaatlichkeit kennen. Denn zum vergewaltigen brauchen wir keine Ausländer das tun Deutsche ebenfalls schon seit eh und je. Eine Disco oder eine Fest, wie das Oktoberfest und die Verbrechen schnellen nach oben, doch erst jetzt können wir alles den Flüchtlingen unterschieben.

Angesichts dessen müsste in Deutschland eine Nulle Toleranz Regel gelten, Null Toleranz für Gewaltverbrechen, Null Toleranz für jegliche Gewaltanwendung und Verherrlichung von Gewalt. Da kann es einfach nicht sein das Verbrecher, egal welcher ethnischen Angehörigkeit, wieder auf freien Fuß gesetzt werden, nur weil man nicht wisse was man mit ihnen anfangen soll. Deutschland hat eindeutige Gesetze, die auch anzuwenden sind. Und wer meint das reiche vielleicht nicht, vielleicht könnte ja ein Gesetz aus DDR Zeiten weiter helfen: §220 des Strafgesetzbuches der DDR untersagt die „Öffentliche Herabwürdigung der staatlichen Ordnung“. Damit könnte man Alle endlich mal wegsperren die Deutschland mit Füßen treten, auch Deutsche.

Ja ich meine alle, auch alle die meinen das Recht in die eigenen Hände zu nehmen, auch der gewalttätige besorgte Bürger. Denn wie bitte kann es sein das Journalisten die das Gespräch suchen oder einfach nur drüber berichten, vom friedlichen besorgten Bürger angegriffen und geschlagen werden? Das hat nichts mehr mit „Wir sind das Volk“ zu tun. Das sind gewaltbereite bis hin extremistische Personen, die nicht nach Besserung suchen sondern nur den ausufernden Konflikt.

Und da zeigt Deutschland nun seine hässliche Fratze, aber nicht nur der sogenannte besorgte Bürger zeigt diese aktuell. Auch der – ja wie nennt man diesen jetzt bloß? Also jene Menschen die sich nicht zu PeGiDa bekennen, aber dennoch nun unbedingt fordern, dass es eine Obergrenze bei den Flüchtlingen geben soll. Man hört das ja mittlerweile aus allen Richtungen, und scheinbar steht ausgerechnet die Kanzlerin allein da und hält weiter daran fest, dass es keine Obergrenzen geben soll. Und jeder sägt jetzt an ihrem Stuhl, ich muss aber dazu sagen, ich bin kein Freund von Frau Merkel und würde jeder Zeit ebenfalls rufen „Merkel muss weg“, aber warum bin gerade ich es nun der hier einmal hinter Frau Merkel steht, also hinter der Auffassung, dass Flüchtlinge ohne Obergrenze weiterhin zu uns kommen können(?) Ich verstehe das gerade nicht, sie ist nicht meine Kanzlerin sie die eure und gerade ich muss sie nun gegen euch verteidigen?

Die hässliche Fratze die sich Deutschland da aufgesetzt hat, schämt euch dass ihre eure Bequemlichkeiten vor Menschenleben setzt. Und gerade die PeGiDa ein System verteidigt, dass sie eigentlich doch weg haben will. Und ja klar die Lobbyisten, gleichgeschalteten Medien, Politiker sie alle wollen dieses System konservieren.

Doch das Problem sind nicht die Flüchtlinge, sondern ihr seit das Problem ihr lasst euch von Politik und Medien missbrauchen und kommt nicht allein auf die Idee wer nun für den Misst verantwortlich ist. Lest mal hier>>> Vielleicht legt sich der Dunst um euer Gehirn.

Das was da gerade in Deutschland abläuft gleicht einer Hexenjagd. Ich weiß grad jetzt nicht welche da schlimmer ist. PeGiDa Hetze gegen Flüchtlinge oder das Segen der Medien am Stuhl der Kanzlerin.

Man könnte ja noch sagen, ja das Volk will das so. Hmm ist ein echt kleines Volk, denn bisher sind es gerade mal 20-30% die nach einer Obergrenze rufen, Gott sei dank. Oh was hat jetzt eigentlich Gott damit zutun? Achja gerade die Christen rufen ganz laut nach Merkels Absetzung und nach einer Obergrenze. Wie christlich von ihnen, nicht wahr? Ich weiß nicht, das ist gerade nicht mein Land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »