Landtagswahlen in Sachsen Anhalt (..+RP+BW) könnten düsterste Stunde für Deutschland seit 1945 werden

Im März sind Landtagswahlen in Sachsen Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, eine Wahl die Deutschland auf die Probe stellen wird. Schaut man sich in Europa um, so sieht man ringsum Länder in denen es einen Rechts-Ruck gab. Ungarn, Polen und Dänemark sind auf die schiefe Bahn gekommen. Und wären in Schweden gerade Wahlen, dann würde es dort genauso aussehen.

Kann man die Entwicklung in Europa tatsächlich auf Deutschland übertragen? Zumindest wäre es durchaus denkbar. Ob die AfD tatsächlich auch solche Zugewinne verbuchen kann, wie es die rechten „Schweden Demokraten“ gerade verzeichnen können? Wären gerade Wahlen in Schweden wären diese jetzt die stärkste Partei im Land. Könnte es einen solchen Albtraum auch in Deutschland geben? Deutschland steuert gerade in eine ungewisse Zeit, und es könnten die düstersten Stunden für Deutschland werden. Jedenfalls dann wenn die Landtagswahlen in Sachsen Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg eine starke AfD hervorbringen würden. Spätestens dann sollte ganz Deutschland alarmiert sein.

Schaut man sich die sogenannte Sonntagsfrage an, die von Allensbach, Emnid, Forsa, Forschungsgruppe Wahlen, GMS, Infratest dimap und INSA regelmäßig abgefragt wird, sieht man die AfD aktuell bei 10 %. Gleich auf mit Grüne und Linke. Damit könnte die AfD drittstärkste Partei werden. Man brauch nur 1 und 1 zusammenzählen und findet in der AfD einen neuen Koalitionsparter für CDU/CSU. Auch wenn diese noch beteuern nicht mit der AfD koalieren zu wollen, kann dass bald ganz schnell ganz anders aussehen.

Besorge Bürger oder nicht, wer blinden Hass in sich trägt verschließt die Augen vor der Realität. Und erkennt so nicht wo der Hass hinführt. Wollen die besorgten Bürger tatsächlich wieder einen Hitler haben, eine Diktatur des Fremdenhasses? Nun es ist sehr leicht andere für das eigene Versagen verantwortlich zu machen, aber es gibt sie nun mal die 70 % der Wähler im Land die für die derzeitige Lage alleinverantwortlich sind. Sie haben die Regierung gewählt die das Leid der Welt hervor beschworen hat. Ja die Flüchtlinge kommen, aber nur weil 70 % aller Wähler falsch gewählt haben. Kann sich so ein 1933 in Deutschland wiederholen? Und wer kann das nur wollen? Fakt ist, dass sich jederzeit eine solche Situation herbeiführen lässt. Ein Experiment an einer amerikanischen Schule hat es bereits bewiesen, denn die Geschichte aus dem Kinofilm „Die Welle“ ist tatsächlich wahr.

Deutsche Wähler müssen endlich Verantwortung übernehmen und hinterfragen was sie da wählen. Beim nächsten Mal „Wahl-O-Mat“ am besten mit einem Guide die Fragen beantworten, um zu verstehen, was sich dahinter verbirgt und welche Konsequenzen bestimmte Antworten haben. Nur dann kann man diesen Fragenmarathon suverän bestehen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »