Europa nach den Anschlägen

Paris, Brüssel, Köln/Bonn? Nach den Anschlägen ist immer vor den Anschlägen, ist Deutschland als nächstes dran? So soll es laut eines IS Aufrufes jedenfalls passieren.

Fragen werden gestellt, wie:

  • Wie lange werden wir mit dem Terror jetzt leben müssen?
  • Haben wir jetzt Israelische Zustände?
  • Ist (unser) Kampf gegen den Terror verantwortlich für den Terror?
  • Wer ist denn der IS?
  • Wer steckt hinter den Anschlägen von Paris und Brüssel?

Fragen über Fragen, die schon je nach ihrer Art der Fragestellung auf die Antwort drauf hin deuten. Und vor allem wenn man alle obigen Fragen miteinander verbindet.

Denn Fakt ist, solange (unsere) Terrorismusbekämpfung auf der gleichen Art und Weise weiter geht wie bisher, müssen wir mit Terror rechnen. Denn der Terror hat sich längst verselbständig. Während unsere christliche Welt eher die zweite Wange hinhält, bei den Muslimen gilt er Auge um Auge. Der seit Jahrzehnten schwelende Terror in Israel zwischen Palästinenser und Juden ist nun nach Europa übergeschwappt. Und immer dann wenn jemand (wie Frankreich) im Osten Bomben abwirft, will sich dort immer einer rechen. So nun passiert in Paris und Brüssel.

Schaut man genau hin wer hinter den Anschlägen steckt, ist der IS nicht direkt erste Adresse, auch wenn gleich genau dieser sich dafür bekannt hat. Nein es sind EU Bürger aus Frankreich und Belgien, die diese Anschläge begangen haben. Und primär ist nicht die Lage im Osten für die Anschläge verantwortlich sondern die sozialen Missstände in Europa. Gesellschaftlich ausgegrenzte junge Menschen, auch mit Migrationshintergrund. Einzige Verbindung zum IS ist die Radikalisierung in Europa und darauf folgende Ausbildung in einem IS Camp.

Wer der IS ist(?), diese Frage ist schnell erklärt. Als damals die USA zum zweiten Mal in den Irak einzog und Saddam Hussein gestürzt wurde, blieb das irakische Militär gedemütigt zurück. Gedemütigt weil, diese Truppen wollten sich den US Truppen anschließen und dem Irak eine sichere friedliche Zukunft geben. Doch die USA wollte dass nicht und löste das irakische Militär kurzer Hand auf. Und aus diesen Truppen entstand der heutige IS.

Letztlich die Frage ob wir nun Israelische Zustände haben. Wenn wir es zulassen, und nun ebenfalls wie in Israel Militär unsere Straßen füllt, dann muss die Frage mit JA beantwortet werden. Doch statt Militär hier und im Osten brauchen wir Aussöhnung und Friedensgespräche, ansonsten wird sich auf absehbare Zeit nichts ändern.

Die wirklichen Terroristen sind also nicht im Osten zu suchen sondern in US und EU Parlamenten.

Das ist eine harte Aussage, zwar haben diese nie selbst einen Abzug betätigt, aber sie haben diese Zustände erst erschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »