Wahlen für (H)alle – BTW am 26. September

In wenigen Wochen ist es wieder soweit Deutschland wählt den Bundestag für die nächsten vier Jahre. In Zeiten von Corona, Klimawandel und einer machtlosen Politik ist es wichtiger denn je genau zu überlegen wo man sein Kreuz macht.

Allen sollte ein Fakt klar sein so wie Volker Pispers gesagt hat wählen regelmäßig 70% aller Wähler gegen ihre eigenen Interessen. Warum das so ist(?), ganz klar wir alle leben in einer Gesellschaft in der wir durch Medien und andere Plattformen einer ständigen Gehirnwäsche ausgesetzt sind, denn Lobbyismus bestimmt was im Land getan wird, nicht der Wähler, der Bürger, das gemeine Volk. Es wird Politik gemacht von der weniger als 10% der Bevölkerung profitieren doch 70% glauben sie gehören dazu. Unter dem Motto: ja jeder kann Lotto-Millionär werden, jeder, wirklich jeder aber nicht alle.

Um herauszufinden welche Parteien meine Interessen verfolgen gibt es schon seit sehr langen z.b. den Wahl-o-mat aber auch weitere Plattformen wie Democracy oder der Wahlswiper sind in letzten Jahren hinzugekommen und bieten ein einzigartiges Instrument meine Interessen mit denen der Parteien abzugleichen und das innerhalb von ein paar wenigen Minuten. Für die meisten Menschen reicht das völlig aus aber es gibt leider noch eine Gruppe bei der die Gehirnwäsche schon sehr tief verankert ist da hilft auch keines dieser Instrumente mehr, hier braucht es unbedingt einen politischen Guide der tiefgründiger bei den Fragen auf das Thema eingehen kann. Denn werden Fragen besser erklärt, stellt sich oft bei den Befragten eine 180° Wende ein.

Hier ein Beispiel: viele Menschen wünschen sich Veränderungen in der deutschen Politik, doch warum wählen Sie weiterhin in großer Zahl ausgerechnet die Partei die maßgeblich für die Politik Deutschlands seit seiner Existenz nach dem Zweiten Weltkrieg verantwortlich ist? Wahrscheinlich weil sie besser mit dem Status Quo umgehen können als mit dem Angst Gespenst dass die Alternative darstellen könnte. Ein Angst Gespenst dass durch Lobbyisten tagtäglich gesponnen wird. Dieses Angst Gespenst bedeutet für diese Menschen ein größeres psychologisches Risiko als die realen Probleme die wir auf der Welt haben. Hier ein paar Beispiele: Corona, der Klimawandel, soziale Ungerechtigkeit, Krieg. Wie kann da nur ein vernunftbegabtes Wesen sich ein viel größeres Angst Gespenst selbst zusammenspinnen, das ist eigentlich unbegreiflich.

Ich will jetzt hier keine Partei vorgeben die man wählen sollte damit alles besser wird, denn Fakt ist, im Grunde gibt es wirklich keine Partei die es wirklich besser machen wird, weder eine von den großen noch eine von den kleinen, denn das Ego -selbst wenn es verneint wird- steht immer vorne an. Parteien sind wie Hochglanz Prospekte tolle Bilder aber von Substanz nichts drin. Viele haben das erkannt und wählen aus dem Grund den Status-Quo statt die Veränderung. Und schauen wir uns die Politiker von heute an da ist doch eigentlich nicht wirklich einer dabei der die Kompetenz als Politiker hat wirklich dieses Land zu präsentieren und zu regieren. Laschet oder Scholz das sind die peinlichsten Figuren die die deutsche Politik in ihrer Geschichte je aufbringen konnte, nicht mal Schulz war so peinlich und inkompetent. Und sowas soll zukünftig unser Land regieren? Sorry aber da bin ich raus da ist einem ja sogar noch die Merkel lieber.

Deutschland braucht neue, andere Prioritäten wie man Politik wirklich besser gestalten kann vor allem worauf kommt es denn an(?) darüber sollte man sich mal Gedanken machen.

Viele von uns wollen Veränderungen aber bezeichnen sofort alles als verfassungswidrig was genau das fordert eine andere Politik, ein anderes Zusammenleben in unserer Gesellschaft – egal ob links oder rechts. Aus diesem Grund müssen wir echt dich mal miteinander reden was wir denn wollen. Doch wer hier sofort enge Grenzen setzt dass dies oder jenes absolut nicht möglich sein solle, macht doch denselben Fehler wie die Extremisten von Rechts und Links, ist quasi selbst ein Extremist.

Das Politik eine politische Breite braucht zeigt uns z.b. die aktuelle Politik in Schweden da haben es doch tatsächlich die Sozialdemokraten gewagt einen Gesetzentwurf zu schreiben der einen liberalen Immobilienmarkt schaffen soll, den es aktuell in Schweden nicht gibt. Ja das war sogar den Liberalen zu liberal und haben dagegen votiert. Um es genauer zu sagen die Linken haben den Sozialdemokraten den Rückhalt entzogen und die Rechten haben es ausgenutzt und erst dann haben die Liberalen dagegen votiert. Das Resultat der schwedische Präsident Löfven ist zurückgetreten.

Doch deutsche Politiker trauen sich aktuell so einiges zu, Dinge die sich anhäufen, wo jedes einzelne schon für einen Rücktritt gereicht hätte. Kann man so etwas überhaupt doch regieren lassen oder gehört sowas nicht längst ins Gefängnis(?) das sollte mal klar sein und aus dem Grund hatte auch zuletzt Rezo ein neues Video über die Inkompetenz der CDU veröffentlicht.

Deutschland braucht eine neue Politik braucht neue Führer (sorry ganz schlechte Wortwahl). Denn die braucht es in Deutschland mit Gewissheit nicht das zeigt uns schon die Geschichte der letzten 100 Jahre.

Aber warum wird die CDU immer wieder gewählt obwohl klar sein muss, sie ist maßgeblich für die deutsche Politik seit 45 verantwortlich und hat damit zugelassen das das rechte Auge blind ist und das linke nur Gespenster sieht. Fakt ist wer CDU wählt, wählt auch damit Rechts, wählt damit die AfD, denn sie hat es zugelassen dass ihre Politik dazu führte das Parteien wie diese existieren oder gar prosperieren. Schließlich kommen ja genügend Leute der AfD aus der CDU nämlich jene denen die CDU zu Links ist.

Die SPD verrät ständig ihre Grundwerte nur um an Posten festhalten zu können, die Grünen geben ständig sich selbst quasi auf nur und mitregieren zu können. Die Linken wollen jetzt grüne Politik machen und geben ihre eigene Klientel und somit sich selbst komplett auf und werden mit großer Wahrscheinlichkeit bei der nächsten Legislaturperiode nicht mehr im Bundestag sitzen wenn die so weitermachen. Und dann soll die FDP vielleicht nur übrig bleiben(?) – mitnichten – also mit Leuten die quasi ständig unter Drogen stehen kann man keinen sinnvolle Politik machen, denn echte Liberale sind das sowieso nicht dazu müssten sie so einige Säulen der liberalen Politik erst einmal wieder aufrichten die sie in den letzten Jahrzehnten niedergerissen haben.

Traurig aber wahr damit bleibt eigentlich niemand mehr übrig mit dem man zukünftig Politik machen kann. Jetzt werden einige Kleinstparteien aufschreien “Hey uns gibt’s ja auch noch, gebt uns eine Chance”, aber mein persönliches Experiment seit 2017 hat bewiesen nein sie werden es auch nicht anders machen. Denn sie alle sind Menschen sie haben alle Fehler. Was wir brauchen ist ein Systemwechsel einen anderen Umgang miteinander um eine andere Politik machen zu können. Dazu müssen wir erst alle Geschwüre aus unserer Gesellschaft herausschneiden die uns krank macht z.b. der Lobbyismus ist eines der größten Geschwüre den wir haben, der siehe Eingangstext dieses Artikels dafür verantwortlich ist dass wir alle gegen unsere eigenen Interessen wählen.

Die Folge sind steigende psychologische Krankheiten unserer Gesellschaft und das Kuriose ist wir haben nicht genügend psychologisch ausgebildetes medizinisches Personal, obwohl die Zahl der Studienabschlüsse im Fach Psychologie von Jahr zu Jahr steigen. Leider gehen diese Psychologen nicht in den Bereich Medizin sondern in die Wirtschaft und verursachen genau diese Krankheit, dieses Krebsgeschwür dass unsere Gesellschaft zerstört. Ja klar sie stärken damit den Lobbyismus.

Wir brauchen wieder mehr Menschlichkeit, menschliche Würde, vor allen Dingen müssen wir die geteilte Gesellschaft seit Corona überwinden. Wir brauchen mehr Mut um Neues zu wagen. Und wir müssen uns selbst wieder in die Augen schauen können.

Sei ein Mensch und kein Dummkopf gib dieser Gesellschaft wieder eine Chance, für ein gemeinsames Zusammenleben, egal ob nachbarschaftlich oder global gesehen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.