Impfgegner Bewegung nur eine aufgeblähte Blase

Während wir mittlerweile rund 140.000 Neuinfektionen am Tag haben kristallisiert sich immer deutlicher heraus wie groß die Impfgegner Bewegung wirklich ist, denn die Statistik hilft uns hier die Zahlen besser einzuordnen. Denn während diese Zahlen steigen steigen auch die Zahlen derer die sich impfen lassen, übrig bleiben dann nur noch die Impfgegner selbst. Mittlerweile sind das nur noch 1,7% der Bevölkerung Deutschlands. Zwar berichten die Medien Zahlen von über 25 % aber das ist komplett falsch denn man muss die abziehen die man gar nicht impfen kann Kinder, Kranke etc. Und das sind meistens über 20 bis 25%. Das RKI gibt hier die Zahl von 23% an.

Da bereits über 75% mindestens eine Erstimpfung haben bleibt eben nur noch diese kleine Mini Gruppe von 1,7% übrig. By the way diese Minigruppe soll ja angeblich dafür verantwortlich sein, dass die Intensivstation in Deutschland zu 75% belegt sind, bei Impfdurchbrüchen von über 25 % (macht total etwa 20 %) völlig unrealistisch diese Aussage. Wie kann eine potentiell viel kleinere Gruppe für vielmehr Belegung verantwortlich sein das ist statistisch und auch realistisch unmöglich machbar.

Aber zurück zu den Impfgegnern wie groß ist denn diese Bewegung nun(?) da wir wissen das rechte Gruppen wie Nazis, Reichsbürger und viele andere die Situation für sich nutzen sehen die Demonstrationen aktuell natürlich dramatisch aus doch jene Gruppe die tatsächlich Impfgegner sind ist viel kleiner, es ist sogar eher wahrscheinlich dass da Reichsbürger und Nazis rumlaufen 3 fach geimpft und geboostert aber gegen Coronavirus Maßnahmen demonstrieren. Sprich denen geht es gar nicht um impfen oder nicht impfen sondern einfach nur Situation ausnutzen um auf der Straße mit Gewalt gegen das Establishment vorgehen zu können.

Von wo kommt denn nun eigentlich diese ganze Impfgegner Bewegungen her(?), wo nimmt sie denn nun wirklich ihren Ursprung(?) bei dem Rechten mit Sicherheit nicht. In Wirklichkeit ist es eher etwas sehr altes, man wird hier wohl von mittelalterlicher Quacksalberei sprechen. Und leider trifft es dadurch hauptsächlich wieder die Szene der Heilpraktiker und Esoteriker bzw. deren schwarzen Schafe.

Kurioserweise wenn mal die Zahlen wieder z.b. in Sachsen sehr hoch sind wird immer gerne davon gesprochen das liegt wohl an den AfD Hochburgen, guckt man sich aber aktuell jetzt die Karte an sind es eher andere Hochburgen aber nicht die der AfD wenn man überhaupt von Hochburgen sprechen möchte. Fakt ist die Anhänger der Impfgegner Szene stammt zum Teil aus der Linken-Grünen Szene und aus der Rechten (so eine aktuelle Dokumentation von arte und einer des Bayrischen Rundfunk) doch die rechte Szene vereinnahmt diese Bewegung. Auch werden Linke Symboliken okkupiert um sich einen entsprechenden Anstrich zu geben. Die rechte Szene ist es also die diese Bewegung der Impfgegner künstlich aufbläst wie eine riesengroße Blase, doch der kleine Kern darin ist verschwindend gering. Spätestens jetzt weiß man auch was mit Querdenken gemeint ist, ein Denken von Links nach Rechts. Denn diese Querdenker haben die typische Argumentationsstruktur der Rechten längst übernommen.

Abschließend kann ich wirklich nur an alle appellieren benutzt euren Kopf denkt, aber rennt nicht den einen und schon gar nicht den anderen einfach nur blind hinterher.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.