Flüchtlinge sie kommen – Keiner will es gewusst haben

Aktuell erlebt Deutschland und unsere Nachbarn die größte Flüchtlingskatastrophe und keiner will dass vorher gewusst haben dass diese kommen. So beantwortet es etwa unser Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Obwohl auch er es war der Bereits 2014 davor gewarnt hat, doch damals setzte er auf das Abschotten, wie viele andere auch. Doch bereits 2013 kamen ja schon die Ersten und jeder wusste, da kommen noch mehr. Nun ja diese Flüchtlinge sind ja vorrangig zu Fuß unterwegs, also werden sie einige Wochen wenn nicht Monate brauchen bis sie hier bei uns ankommen. Und nun sind sie da, Männer, Frauen und viele Kinder.

Doch unsere Regierung kennt nur eine Device “streicheln und abschieben”. Doch abschieben in Krisengebiete, ist doch wohl eher realitätsfern. Die Situation erinnert zwar an 1989, als wir Ossis mal den Westen sehen wollten, aber wir sind größten Teils wieder nach Hause gefahren. Das aber können diese Flüchtlinge nicht, denn sie haben kein Zuhause mehr, in dass die zurück können. Zerbombt, von der IS besetzt oder einfach keine Perspektive. Natürlich gibt es auch jene die einfach mitlaufen um die Situation zu nutzen um Straftaten zu begehen. Aber die Kriminellen sind keine Flüchtlinge, diese kommen zum größten Teil aus Europa.

Und dann gibt es diesen Mob der sich “besorgte Bürger” nennt. Deren Köpfe alle samt nazifiziert sind. Ein Mob deren Köpfe mit ausländerfeindlichen Fehlinformationen gespeist wurden und immer noch werden. Sie selber schreien immer nach Lügenpresse und meinen die Mainstreammedien. Doch leider sitzen sie selbst falschen Informationen auf. Informationen die durch ein Netzwerk rechtspopulistischer Medien gestreut werden. Jene Informationen die an den Stammtischen die Runde machen. Macht man sich dann die Mühe wo diese falschen Informationen her kommen, stößt man auf vermeintliche bayrische Medienunternehmen die ihre Webseite nicht einmal in Deutschland hosten, um so der deutschen Justiz zu entrinnen.

Ich kann also nur jedem dazu aufrufen, macht euch schlau wo diese Infos, die als Nachrichten getarnt sind, her kommen. Denn die rechte Szene hat schon vor Jahren ihre Strategie veröffentlicht: “Auf die Straße, in die Köpfe, in die Parlamente”. Alles dass haben sie bereits geschafft, ja sogar mehr, sie haben es Salonfähig gemacht. An den Beispielen AfD und PeGiDA sehen wir bereits das selbst den Gründern ihre eigene Organisation zuweit nach Rechts gerutscht ist. Und jedem muss klar sein, wenn ich schon Sätze beginne mit “Ich habe ja nichts gegen…aber…” Dann sollte ich mir Gedanken machen ob mein Hirn nicht längst nazifiziert ist. Denn eines sollte auch noch zu denken geben, Deutschland ist fast ausnahmslos das einzige Land dass eine solche Entwicklung macht.

Aber wer hat denn nun zumindest daran Schult dass diese Flüchtlinge kommen? Diese Frage stellt sich nicht, heißt es da in der BPK (Bundespressekonferenz). Aber natürlich muss die Frage gestellt werden, doch es ist eine sehr unbequeme Frage, denn es sind die Regierungen der USA und EU Staaten. Denn sie haben da ein lukratives Hobby, sie exportieren sehr gerne, und am liebsten Waffen. Doch sie exportieren diese Waffen nicht etwa an Bündnispartner, also Länder mit stabilen Regierungen, sondern an Krisenländer und Krisengebiete. Selbst die IS kämpft mit Waffen aus deutschem Export. Und nun werden in Europa überall Grenzzäune gebaut, und nun ratet mal wer hier ganz vorne dabei ist(!) Genau es ist Deutschland, wir bauen gerade den Zaun in Ungarn.

Der Begriff Globalplayer, ist das derzeit größte Geschwür in der Welt. Eigentlich nicht das negativ besetzt ist, aber es ist immer die Frage zum “Wie” wie wird das umgesetzt? Und hier geht es nur um Geld, Öl, Macht. Die globale Wirtschaft raubt den Ländern in der Welt ihr Ressourcen, ihr Waren, ihre Arbeit, ihre Rechte und Würde. Und wenn man ihnen auch noch ihre Heimat wegnimmt, machen sie sich eben auf den Weg, dorthin wo es Gesetze gibt, wo ihnen nichts mehr genommen werden kann (so jedenfalls glauben sie es). Also kommen sie zu uns. Wer ist denn nun Schult an der aktuellen Situation? Kleiner Wink: Wer eine Partei schon aus Tradition immer wieder wählt, oder Politikern einfach vertraut ohne zu hinterfragen. Ja also über 70 % aller deutschen Wähler.

Was also können wir bis nur nächsten Wahl tun? Helfen, und das Beispiellos!!! Und dann die richtige Partei wählen!!!

Info: Ich habe in diesem Artikel bewusst darauf verzichtet (mit Ausnahmen) diverse Gruppe, Organisationen oder Medien zu nennen, um mich nicht etwaiger Rechtsstreitigkeiten ausgesetzt zu sehen.

No Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.