65.000 Wir müssen reden! #Corona

Aktuell hat Deutschland mit einer Anzahl von über 65.000 Neuinfektionen pro Tag zu kämpfen. Das ist der bisher höchste Wert seit der Pandemie.

Doch statt wirksame Maßnahmen nur planloses Rumgeeier. Warum ich dass so nenne möchte ich euch auch erklären.

Vorwort: Doch vorab, ich bin weder Impfgegner, Leugner oder Querdenker. Ich bin doppelt geimpft und habe nichts gegen Maßnahmen solange diese vernünftig sind. Und dass mit der Vernunft ist nicht vermittelbar. Auch bin ich allgemein für eine Impfpflicht, aber nicht aktuell und auch nicht durch die Hintertür.

Aktuell gipfeln diese Maßnahmen in 3G und 2G. Sie schaffen eine trügerische Sicherheit und werden mit Sicherheit zum Bumerang.

Fakt ist wir brauchen im Umgang mit Corona Sicherheit, aktuell haben wir diese nicht. Denn Genesen bedeutet nicht automatisch immun. Auch geimpft heißt nicht gleich immun. Immun ist nur wer auch Antikörper aufbauen könnte. Und wer immun ist braucht auch nicht täglich getestet werden. Mit dem richtigen Plan könnten wir uns so einiges ersparen.

Und diesen Plan gibt es, wir müssten ihn  nur umsetzen. Doch wer unfähig ist im Thema zu differenzieren wird auch keinen Plan haben weil er das Thema nicht versteht.

Hintergrund: wir wissen dass egal ob genesen oder geimpft die Anzahl der Antikörper unterschiedlich hoch sein kann. Bestenfalls ist man vorerst immun, aber es kann aber auch sein dann keine aufgebaut wurden. Genesene können sich bereits nach nur 30 Tagen Erstansteckung erneut anstecken. Dieses Wissen haben wir seit 2019 als es die erst Fälle im Süd Korea gab. Bei Geimpften kann es sein dass gar nach der 4. Impfung keine Antikörper aufgebaut wurden. Bei einem Wert von rund 25% Impfdurchbrüche sollte man sowas wie eine Ahnung haben was das bedeutet. Selbst eine höhere Impfquote wird daran nichts ändern.

Ergo, oben wird mit der Gießkanne geimpft und unten mit einem löchrigen Netz getestet. Das ist fast sowas wie eine Doppelblindstudie. Wir brauchen aber jetzt Gewissheit und nicht am Ende der Pandemie.

Der Plan: Gewissheit bringt der sogenannte Titer Wert, er gibt Aufschluss ob und wieviel Antikörper da sind. Dieser Test der z. Zt. von Kassen nicht übernommen wird muss Standard werden.

Und so geht’s… 2-3 Wochen nach der Zweitimpfung soll jeder getestet werden. Wer einen Wert über 1000 hat gilt als Immun und kann sich frei bewegen. Alle 3 Monate neu testen reicht völlig aus. Wessen Antikörper sich schnell abbauen muss öfters geimpft werden andere seltener. Wer keine Antikörper hat gilt als nicht immun und ist somit gefährdet und muss mit zusätzliche Maßnahmen wie regelmäßige PCR Tests, Masken tragen etc. leben.

Warum ist dieser Weg richtig… Wer immun ist muss weder getestet noch unkontrolliert mehrfach geimpft werden. Das ist für diesen Teil der Bevölkerung eine große Entlastung und für Zweifler ein großer Anreiz sich auch zuimpfen.

Und weiter geht’s… Für Menschen die keine Antikörper aufbauen, muss weiter geforscht werden. Ich erwarte schlicht und einfach dass es da weiter geht und man jetzt nicht einfach die Hände in den Schoß legt. Und solange es andauert braucht man Zuversicht und einen Maßnahmen Katalog. Aber noch wichtiger eine Zukunft. Und die gibt es nur wenn es einen echten Lockdown gibt. Und Containment das Ziel ist. Am besten nächtsen Sommer – Lockdown – und Grenzen zu. Solange bis die Zahlen unten sind und andere Länder mit machen.

Leute entgegen weitverbreiteter Aussagen können wir nicht mit Corona leben.

Das dieser Weg der Richtige ist, beweisen uns bereits Sommer 2020 und Sommer 2021.

Und wer am Impfen allgemein festhalten will sollte aufhören Druck aufzubauen und aufhören täglich neue Argumente den Impfgegnern in die Hand zu spielen. Dazu zählt auch jeder Tag des Versagens.

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.